Webinar: Steuern sparen mit Wärmedämmung

Ab dem 1. Januar 2020 kann die nachträgliche Wärmedämmung von Außenwänden mit 20% der Kosten steuerlich geltend gemacht werden.



In der Heizenergieeinsparung im Gebäudebestand liegt ein wesentliches Potential, den CO2 Ausstoß zu senken, seit 2016 übersteigt der Heizwärmebedarf wieder die Werte von 2010. Für den Malerbetrieb ist die steuerliche Förderung ein unkomplizierte Art der Förderung, da nicht zwingend Energieberater eingeschaltet werden müssen. 

Folgende Themen werden angesprochen

  • Was wird gefördert?
  • Wie hoch ist die Förderung?
  • Wer kann die Förderung in Anspruch nehmen?
  • Wie ist das Verfahren?
  • Wer kann die Fachunternehmensbescheinigung ausstellen?
  • Was sind die technischen Mindestanforderungen?
  • Welche Alternativen gibt es zur steuerlichen Förderung?

Besprochen wird die Förderung der Wärmedämmung von Fassaden und Besonderheiten, die in diesem Zusammenhang zu beachten sind.

Bild: VDPM

Veranstalter

Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Gräfstraße 79
60486 Frankfurt a. M. 

Telefon: +49 (0 69) 66 57 5 - 300
Fax: +49 (0 69) 66 57 5 - 350


Seminar


Zielgruppen

  • Betriebsinhaberinnen und -inhaber
  • Führungskräfte

Referent

Dr. Oliver Nicolai, Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz


Datum
03.04.2020
13:00–13:30 Uhr


Ort

Online
Webinar


Preis für Innungsmitglieder (Spezialpreis)
€ 0,01

Standardpreis
€ 10,00


Dieses Webinar ist für Innungsmitglieder kostenlos

Alle Preise zzgl. MwSt.

Die Rechnungsstellung erfolgt nach Ihrer Anmeldung.
Sie erhalten nach Anmeldung einen Link zur Veranstaltung

Freie Plätze
genug

Anmeldeschluss
02.04.2020 00:00

Jetzt anmelden
Zur Übersicht

Kontakt

Akademie des Maler- und
Lackierer-Handwerks
c/o Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Gräfstraße 79
60486 Frankfurt am Main
Telefon 069/66575-390/391
Telefax  069/66575/392
info@akademie-maler.de

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK