Gefahr erkannt - Gefahr gebannt

Der Sachverständige rät



Sie hatten noch nie eine Reklamation? Sie mussten noch nie einen Sachverständigen einschalten, um Ihre Ansprüche durchzusetzen? Okay, dann können Sie sich entspannt anderen Aufgaben widmen.

Für alle anderen bietet dieser Tag allerdings geldwerte Informationen und viele Pluspunkte für eine fachgerechte Abwicklung von Maler- und Lackiererarbeiten.

Heute erfahren Sie nicht nur Einzelheiten über die Vorgehensweise einer sachverständigen Untersuchung und die eingesetzten Techniken, sondern beschäftigen sich mit Details bei der Ausführung von Malerarbeiten.

Schwerpunkt des Seminartages ist der Bildvortrag exemplarischer Schadensfälle des Maler- und Lackiererhandwerks von A-Z und die Diskussion fehlerhafter Ausführungen unter Berücksichtigung der allgemein anerkannten Regeln der Technik.

Schlagworte an diesem Tag sind u.a. BFS-Merkblätter, WDVS, Tapezierungen, u.v.a.m.

Bild: Klaus Krämer T-A-S-K

Veranstalter

Akademie des Maler-und Lackiererhandwerks e.V.


SeminarNr.: 17-0907-S


Zielgruppen

  • Angehende Meister
  • Angestellte in Leitungs- und Führungspositionen
  • Bauleiter
  • Betriebsinhaberinnen und -inhaber
  • Fachlehrer
  • Gesellen
  • Innungsmitglieder
  • Maler
  • Maler- und Lackierermeister
  • Meister
  • Mitarbeiter in verantwortlicher Position
  • Sachverständige
  • Technische Fachkräfte des Malerhandwerks
  • Vorarbeiter
  • Unternehmer im Handwerk

Referent

Michael Eichler

Maler- und Lackierermeister, Coswig
ö.b.u.v. Sachverständiger im
Maler- und Lackiererhandwerk (HWK Dresden)
Landesinnungsmeister Sachsen

Kursleiter

Klaus Krämer, TASK

Klaus Krämer


Datum
07.09.2017
10:00–16:30 Uhr


Ort

Maler- und Lackiererinnung Stuttgart
Heusteigstraße 19, 70182 Stuttgart, Deutschland


Preis für Innungsmitglieder (Spezialpreis)
€ 235,29

Standardpreis
€ 294,12


Ihr Vorteils als Akademie Mitglied: Sie sparen zusätzlich 10%!

Preise zzgl. der gesetzl. MwSt.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.
Anmeldung und Teilnahme sind unter dem Vorbehalt der Durchführung und Verfügbarkeit bis zuletzt möglich.

Freie Plätze
14

Anmeldeschluss
06.09.2017 15:00

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.
Zur Übersicht