Dein Mitarbeiter, das unbekannte Wesen



Mehr denn je entscheidet im Maler- und Lackiererhandwerk die fachliche und soziale Kompetenz der Mitarbeiter über den Erfolg der Baustelle. Wesentlich beeinflusst durch dessen Wahrnehmung vom Betrieb und seinen individuellen Zielsetzungen, die nicht immer deckungsgleich zu den betrieblichen Erfordernissen sind.

  • Was darf ich verlangen,
  • was muss ich verlangen und
  • wie schaffe ich faire und marktgerechte Bedingungen, damit am Ende des Jahres alle vom betrieblichen Erfolg partizipieren können?

Das sind die Fragen, auf die das Seminar Antworten finden und Möglichkeiten der Umsetzung darstellen soll. Hierbei werden gleichermaßen neben weichen Faktoren auch juristische und betriebswirtschaftliche Belange und Notwendigkeiten behandelt.

Inhalt:

  • Tariflohn und Mindestlohn, was muss ich, was kann ich als Betrieb bezahlen.
  • Der Arbeitsvertrag, was muss drin stehen, was kann drin stehen.
  • Was ist eine „Normalleistung“, was kann und was muss ich verlangen können.
  • Gibt es einen gerechten Lohn und wie kann ich Leistung messen.
  • Motivationsfaktoren und die Mär vom Mitarbeiter als Mitunternehmer.
  • Fehlende Produktivität, Auswirkungen für den Betrieb und Möglich-keiten der Sicherstellung.
  • Die Mitarbeiterbewertung, Bewertungskriterien, Aufbau und Ablauf, 
  • Beispiel eines praxiserprobten Modells.
  • Die Chefbewertung, wenn die Mitarbeiter den Chef bewerten.
  • Ausgesuchte Problemfälle aus dem Bereich des Personalwesens und 
  • deren betriebswirtschaftlich/ juristische Abhandlung.

Bild: Andreas Buck, www.andreas-buck.de


Angehängte Dateien

Veranstalter

Maler- und Lackiererinnungsverband Westfalen

Fachverband Farbe, Gestaltung, Bautenschutz
Gottlieb-Daimler-Straße 35
59439 Holzwickede


Seminar


Zielgruppen

  • Betriebsinhaberinnen und -inhaber
  • Führungskräfte
  • Geschäftsleitung
  • Unternehmer

ReferentInnen

Wolfgang Krauß, BfH Beratung fürs Handwerk


Dipl. Betriebswirt Wolfgang Krauß; Fachkraft für Qualitätssicherung; Fachautor und Referent

Seit 1989 in der betriebswirtschaftlichen Beratung mittelständiger Firmen des Bau- und Ausbauhandwerks, Spezialbereich Malerhandwerk tätig. Das Einzugsgebiet liegt schwerpunktmäßig im gesamten Bundesgebiet Deutschlands, auch Betriebe in Luxemburg und Österreich zählen zu den Kunden.

Andreas Becker

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Rechtsanwalt Andreas Becker betreibt eine Kanzlei für Bau- und Arbeitsrecht in Hannover. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Die Kanzlei befasst sich schwerpunktmäßig mit Themenstellungen rund um den Baubetrieb und um die Baustelle wie bspw. Baurecht, Arbeitsrecht, Architektenrecht und die Abläufe im Unternehmen und auf der Baustelle.


Datum
14.09.2017
09:00–17:00 Uhr


Ort

Maler- und Lackiererinnungsverband Westfalen
Gottlieb-Daimler-Straße 35, 59439 Holzwickede


Standardpreis
€ 297,00

Preis für Innungsmitglieder (Spezialpreis)
€ 198,00


Preis zzgl. MwSt.
Mittagessen und Tagungspauschale inklusive.

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen!

Freie Plätze
genug

Anmeldeschluss
25.08.2017 00:00

Jetzt anmelden
Zur Übersicht