Das neue Bauvertragsrecht

Ausweichen ist nicht möglich



In einem einführenden Block werden kurz der Aufbau und die Systematik des reformierten Werkvertragsrechtes dargestellt und die Konsequenzen für den VOB/B-Vertrag erläutert.

Im Hauptteil werden praktisch umsetzbare Vorschläge zu den Änderungen und Ergänzungen des Werkvertragsrechtes anhand von Ablaufschemata und Musterbriefen entwickelt.

Dabei werden auch die Handlungsweisen sowohl für den Geschäfts verkehr zwischen Unternehmen als auch im Verbrauchervertrag gegenüber gestellt.

Bild: pixabay

Veranstalter

Landesinnungsverband des Maler- und Lackiererhandwerks Berlin-Brandenburg

Wuthenowstraße 1
12169 Berlin


Seminar


Zielgruppen

  • Gesellen
  • Bauunternehmer

Referent

Prof. Dr.-Ing. habil. Ulrich Nagel, FH Mainz

Professor für Baumanagement und Bauwirtschaft


Datum
17.10.2017
09:00–17:00 Uhr


Ort

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH, Raum Moskau
Schneller Str. 141, 12439 Berlin


Preis für Innungsmitglieder (Spezialpreis)
€ 120,00

Standardpreis
€ 160,00


Alle Preise zzgl. MwSt.

  • Bei schriftlichem Rücktritt bis zu einer Woche vor Seminarbeginn werden 50% der Gebühren erhoben.
  • Bei Nichtteilnahme kann keine Erstattung erfolgen.
  • Sie haben jederzeit die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Die Anmeldung wird verbindlich mit Zahlungseingang der Seminargebühren. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme entsteht nicht.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte ausschließlich das Online-Anmeldeformular.

Anmeldeschluss
06.10.2017 00:00

 
Zur Übersicht