Chef der Baustelle – Gewusst wie - Baustein 1

Die Seminarreihe für Gesellinnen und Gesellen



Wer sich zur Persönlichkeit in seinem Berufsleben entwickeln will, sollte nicht unbeachtet lassen, dass Kunden, Vorgesetzte und auch Kolleginnen/Kollegen diesen Weg wesentlich mit entscheiden.

Positive und negative Beurteilungen von Kunden, „Daumen rauf“ oder „Daumen runter“ durch Vorgesetzte sowie „Akzeptanz“ oder „Nichtakzeptanz“ von Kolleginnen/Kollegen beeinflussen den weiteren Weg zur Führungskraft.

Der korrekte Umgang mit diesen „Entscheidern“ kann nicht einfach nur so entstehen, sondern sollte gezielt aufgebaut werden.

Das Seminar beschäftigt sich daher intensiv mit der Persönlichkeitsbildung, die letztendlich dazu dient, vorbildlich und unternehmerisch zu arbeiten, um damit anerkannt und gefördert zu werden.

Am Anfang steht im Seminar die kritische Selbstanalyse mit der Darstellung des „Durchschnittsmitarbeiters im Handwerk“ zu den Themen Auftreten, Erscheinungsbild, Kooperationsfähigkeit, fachliche Qualitäten und Weiterbildung.

Wesentlich behandelt werden danach

  • Markt und Kunden der Zukunft unter Berücksichtigung des demografischen Wandels
  • Wichtigkeit von Kunden
  • der ideale Umgang mit Kunden, Vorgesetzten und Kolleginnen/Kollegen
  • die Baustelle von der Begrüßung bis zur Verabschiedung
  • Alltagsprobleme: Sauberkeit, Ordnung, Pünktlichkeit, Freundlichkeit
  • Erkenntnisse, Reklamationen, Beanstandungen, Störungen richtig behandeln
  • der korrekte Umgang mit Kunden- und/oder Firmen-Eigentum

Selbstverständlich werden auch individuelle Fragen und Probleme im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten aufgegriffen und behandelt.

Jede/r Teilnehmer/in erhält ein persönliches Seminarheft, um die gewonnen Erkenntnisse festhalten zu können. Somit entsteht ein nachhaltiges Nachschlagewerk für gelegentliches „Auffrischen“.

Das Seminar unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg zur Führungskraft und ist die ideale Ergänzung zu den technischen Seminaren.

Bild: fotolia.com - industrieblick

Veranstalter

Akademie des Maler-und Lackiererhandwerks e.V.


SeminarNr.: 18-CB-21


Zielgruppen

  • Gesellen
  • Mitarbeiter in verantwortlicher Position

Referent

Wolfgang Rau, probat-consulting Sinsheim

Verkaufstrainer, Dozent, Referent, Coach, Unternehmens-Berater

  • über 40 Jahre Vertriebserfahrung (selbstständiger Außendienst und Geschäftsführung eines Vertriebsunternehmens)
  • Dozent an der Akademie des Maler- und Lackierer-Handwerks
  • ehrenamtlicher Richter an diversen Arbeitsgerichten
  • ehemaliger Leistungssportler

Kursleiter

Klaus Krämer, TASK

Klaus Krämer


Datum
25.01.2018
09:00–17:00 Uhr


Ort

Maler- und Lackiererinnungsverband Westfalen
Gottlieb-Daimler-Straße 35, 59439 Holzwickede


Preis für Innungsmitglieder (Spezialpreis)
€ 226,89

Standardpreis
€ 247,10


Freie Plätze
genug

Anmeldeschluss
11.01.2018 00:00

Jetzt anmelden
Zur Übersicht